«Being in Neutral, listening with an open mind and
still heart is the biggest gift we can impart.»

Biodynamik

Therapeutische Haltung

Die therapeutische Haltung eines BCST – eines «Biodynamic Craniosacral Therapist» – ist geprägt von Achtsamkeit und Wahrnehmungsfähigkeit, sowohl sich selber wie auch den Klientinnen und Klienten gegenüber.

Sie präsentiert sich in echter Zuwendung und freundlicher Begleitung.
Die innere Haltung zeigt sich in stiller, geerdeter Präsenz, die lauschend und rezeptiv ist.

Die BCST ruhen in sich und können sich selbst regulieren.
Sie üben sich in einer neutralen Haltung, die eine verfeinerte Wahrnehmung erlaubt.

Sie akzeptieren die Klientin, den Klienten in ihrer, seiner Vielfältigkeit und Vielschichtigkeit.
Sie heissen unterschiedliche kulturelle, religiöse und soziale Herkunft willkommen.

Mitgefühl und Empathie entwickelt sich durch wertfreies Lauschen der innewohnenden Zyklen der primären Respiration.

Respekt und Achtung für lebensgeschichtliche Prägungen kommen in einer wohlwollenden Haltung zum Ausdruck.

Die BCST entwickeln eine Wertschätzung für den Prozess der Klientin, des Klienten.
Sie begleiten und unterstützen die in der Klientin, im Klienten stattfindenden Prozesse.
Die Therapeutinnen und Therapeuten sind an einer Zusammenarbeit mit ihrer Klientin, ihrem Klienten interessiert.

Sie begegnen der Klientin, dem Klienten auf der menschlichen Ebene gleichgestellt, erfüllen jedoch gleichzeitig ihre Berufskompetenzen und übernehmen erhöhte Verantwortung dem therapeutischen Prozess gegenüber.

Sie beziehen die Klientin, den Klienten aktiv in den Genesungsprozess ein.
Sie laden diese ein mitzumachen, dabei zu sein, an sich interessiert zu bleiben und so den eigenen Genesungsprozess zu begünstigen.
Sie unterstützen, inspirieren und motivieren die Klientin, den Klienten am eigenen Prozess teilzuhaben.

Therapeutische Prinzipien

Das Neutral der Therapeuten, Therapeutinnen ist ein Arbeitsprinzip, das uns erlaubt, die biodynamische Welt kennen zu lernen. Diese innere Haltung und Ausrichtung bildet das Fundament für jegliche therapeutische Intervention. Neutral ist die Fähigkeit von Therapeut, Therapeutin und Klient, Klientin sich gemeinsam zu setzen und die inneren autonomen Bewegungen und Geräusche zur Ruhe kommen zu lassen. Diese anfängliche Ruhephase bereitet das System vor, sich als Einheit zu erkennen, zu einer inneren Balance zu finden und Kraft (Potency) für die nötigen Veränderungen und Korrekturen zu sammeln und zum Ausdruck zu bringen.

Die Therapeuten und Therapeutinnen kennen den Ausdruck des Gesunden und nehmen ihn differenziert wahr. Sie wissen um die Reorganisationsfähigkeiten des Körpers und unterstützen diese.

Sie erkennen die innere Regulierungsfähigkeit als ein normales, natürliches Phänomen und kooperieren mit dieser inneren Intelligenz, um zu einer Normalisierung von autonomen Funktionen zu verhelfen.

Um die craniosacrale Biodynamik erlernen und praktizieren zu können, braucht es einen Paradigmawechsel und Studierende müssen lernen, biodynamisch zu denken und zu handeln.

«If you want the truth
I tell you the truth:
Listen to the secret sound,
the real sound,
which is inside you.»
Kabir

Downloads

Als BCST lernen wir in Neutral zu sitzen, präsent und still zu sein, unsere Wahrnehmung zu weiten und den feinen inneren Bewegungen gewahr zu werden. Wir sind afferent in unserem Lauschen und fühlen, wenn sich Veränderungsprozesse ergeben. Diese unterstützen wir in Richtung Potenzial zu mehr Vitalität, Ganzheit und Gesundheit.

«There is another kind of intelligence, one
already completed and preserved inside you.
A spring overflowing its springbox.
A freshness in the center of the chest.
This other intelligence does not turn yellow or stagnate.
It’s fluid and it doesn’t move from outside to inside through the conduits of plumbing-learning.
This second knowing is a fountainhead
from within you, moving out.»

Rumi

 

Kontakt

ICSB GmbH
Ländlistrasse 119
CH-3047 Bremgarten

Tel +41 31 301 30 42
Fax +41 31 301 67 91

info@icsb.ch
www.icsb.ch

Mitgliedschaften / Zertifizierungen

EduQua
Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen

OdA KT (Organisation der Arbeitswelt Komplementärtherapie)
Lehrgänge in der Methode, dem Praktikum und dem Tronc Commun sind von der OdA KT akkreditiert

EMR
Aus- und Fortbildungen sind EMR konform

Cranio Suisse®
Schweizerische Gesellschaft für Craniosacral Therapie

VSNS
Verband Schweizer Naturheilkunde-Schulen

NTE-FH
Positivliste Physiotherapie 

IABT
International Affiliation of Biodynamic Trainings

cranio suisse
emr
eduqua
 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem laufenden, abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

© 2015 ICSB, International Institute for Craniosacral Balancing®